START HOME EINSTIEG VITA KONTAKT ENGLISCH EINSTIEG VITA KONTAKT EN
HOME EINSTIEG VITA KONTAKT
Frank Mathieu | SAP-Berater, Bayern, Donauwörth, Ingolstadt, Augsburg
Beste Grüße.

Frank MATHIEU

Guten Tag, klicken Sie hier und lernen Sie mich kennen.

Frank Mathieu | SAP-Berater, Bayern, Donauwörth, Ingolstadt, Augsburg

Frank MATHIEU

Start...

Frank Matieu in Person

Frank MATHIEU

Guten Tag, klicken Sie hier und lernen Sie mich kennen.

Frank in Australia

Über mich

Willkommen auf meiner Homepage.

Geboren wurde ich als Frank Müller 1972 in Erfurt,
wo ich auch zur Schule ging.
Die Ausbildung zum Finanzwirt begann ich ebenfalls in der DDR, brach sie nach dem Mauerfall dann aber ab, und zog ins Allgäu, um dort zu studieren.

Nachdem ich mein BWL-Studium in Kempten (Allgäu) mit dem Schwerpunkt Logistik und das Studium in Sligo (Irland) mit dem Schwerpunkt Marketing erfolgreich beendet hatte, arbeitete ich mehr als 16 Jahre für die IBM in Mainz, Vác (Ungarn) und San Jose (Kalifornien) in der Hotline, als SAP Berater und System Betreuer im SD Bereich sowie als IT Specialist für Speichersysteme.

Dann heiratete ich, nahm den Namen meiner Frau an, und zog mit ihr nach Bayern, Ingolstadt. Wir bekamen einen Sohn, der heuer drei Jahre alt wird.

In den letzten 3 Jahren habe ich für Airbus Helicopters in Donauwörth im SAP PP Bereich gearbeitet und war Teil des Projekt Teams, das das Manufacturing Execution System (MDE/MES System) "APRISO" von "DASSAULT Systems" eingeführt hat. Ich habe Applikationen entwickelt, die Daten analysieren und zur Korrektur verwendet werden, sowie Schulungen im SAP Sicherheitsbereich durchgeführt und Benutzeranfragen bearbeitet.


Bis Ende Juni nehme ich erst einmal eine Auszeit, um zu entspannen und mich weiterzubilden.
Darüber hinaus bin ich auf der Suche nach einer neuen Herausforderung, bitte lesen Sie dazu meine Vita.


Lebenslauf

  • flexibel, schnell, weltoffen mit hoher Auffassungsgabe
  • mehr als 20 Jahre Erfahrung bei der Einführung und Verbesserung von Systemen, Schnittstellen und Geschäftsprozessen
  • Erfahrung als Entwickler, als Teil der Hotline, als Prozess- und Schnittstellenverantwortlicher, als Teilprojektleiter, als Teamleiter
  • Erfahrung bei der Analyse und Auswertung von Daten, Erstellung verschiedenster Dokumente und Erfahrung bei Schulungen
  • Erfahrung in der Projektarbeit in der IT-Industrie, Luftfahrt und Lebensmittelindustrie
  • Erfahrung in den Bereichen Kundenauftragsabwicklung, Produktion, Materialwesen, beim Design und Aufsetzen von IT Systemen (lokale PCs, Server und virtuelle Systeme)
  • Erfahrungen mit SAP, MDE, MS Office, VBA, HTML, Script languages, Datenbanken, Netzwerken
  • Erfahrung mit AGILE, PMI Methoden, Mind Mapping, Tools, wie Jira, Lotus Notes, MS One Note etc.

SAP Kenntnisse:
Ich habe gearbeitet:
  • in der SAP-Hotline
  • im SAP 1st - 3rd Level Support
  • mit SAP Entwicklern und SAP Konfiguratoren, deren Resultate ich lesen und verifizieren kann.
  • mit SAP Benutzer Anfragen

IT Kenntnisse:
Ich habe:
  • Tools für verschiedenste Zwecke programmiert
  • Server und PCs konfiguriert
  • Netzwerke konfiguriert
  • HTML Seiten und Datenbanksysteme erstellt

Systemkenntnisse:
Ich habe:
  • SAP, MDE/MES, Auftragseingangssysteme implementiert
  • in SAP mit Kollegen aus den Bereichen SD, PP und MM gearbeitet
  • SAP Schnittstellen konfiguriert
  • SAP Jobs und Abfragen erstellt

Ich bringe "Mehrwert" - materiell und geistig. Je nach Tätigkeitsgebiet, auch für Kunden, Partnerfirmen und Zulieferern.

Ich bin sehr flexibel, und tauche gewöhnlich direkt in Projekte oder in Problemstellungen ein. Dort suche ich nach Punkten, bei denen meine Erfahrungen von Nutzen sind. Danach biete ich mögliche Lösungen an.
Erfahrungsgemäß ergeben sich dadurch Aufgaben für mich, die dem Unternehmen langfristig nutzen.

Auf die meisten Fragen, die ich in einem neuen Umfeld habe, finde ich gewöhnlich selbst Antworten. Gute Dokumentation ist dabei hilfreich. Darüber hinaus werde ich viele Fragen über Aufbau des Unternehmens, Produkte und Programme, Computersysteme, Organisation und Vorgehensweisen, persönliche Erfahrungen und Prozesse stellen.

Dadurch kann ich schnell einen Überblick über mein Tätigkeitsfeld gewinnen und nach kurzer Zeit erste Arbeitsergebnisse, wie Dokumentationen oder Datenanalysen erstellen.

Weiterhin kann ich für das Unternehmen angepasste Tools kreieren (zum Beispiel in MS Excel oder Access), durch die zuvor manuell durchgeführte Tätigkeiten automatisiert werden.


Oft erstelle ich zu Beginn meiner Tätigkeit Dokumentationen für Schulungszwecke, Job- oder Prozessbeschreibungen, Programm- oder Systemdokumentationen sowie Dokumente im Bereich der IT Sicherheit.
Tools, die ich erstelle, helfen häufig anfallende Analysen zu beschleunigen, und machen Probleme in Stammdaten und Schnittstellen sichtbar und korrigierbar.


Natürlich kann ich programmieren. Meine Stärke liegt im Visual Basic for Applications (MS Access, Excel und Word) und in der Erstellung von SQL Abfragen in allen Datenbanksystemen.

Der Umgang mit Datenbanksystemen, wie DB2, MySQL, APACHE oder ORACLE ist kein Problem für mich.

Auch kann ich gut mit SAP Jobs und SAP Queries umgehen.

Ich kann mit einem einfachen Text Editor HTML5 Seiten mit CSS3 und JavaScript / VBScript Unterstützung erstellen.

Im SAP Bereich kann ich ABAP/4 lesen, verstehe SAP's Datenstruktur, kann ABAP/4 Queries und SAP Jobs erstellen. Innerhalb von SD und PP habe ich Teilgebiete im Customizing geändert. Ich verstehe Klassen, Klassifizierung und Merkmale.

in Linux kann ich Shell Scripts erstellen und in Windows mit Batch/VB Scripts umgehen. Das beschleunigt häufig anfallende Aufgaben immens.

Zusätzlich habe ich vor längerer Zeit auch mit anderen Programmiersprachen gearbeitet: Turbo-PASCAL, C, JAVA, auch Assembler-Sprachen. Ich kann mich also leicht in mir noch nicht bekannte Themengebiete einarbeiten.

Bei der IBM habe ich Server und Speichersysteme (mit Routern und Netzwerken incl. verschiedenen Protokollen) eingerichtet. Windows PC's und virtuelle Systeme kann ich auch installieren.

Mit Methoden, wie AGILE oder dem PMI Ansatz bin ich bestens vertraut, da ich mit diesen Methoden lange Jahre gearbeitet habe. Dasselbe gilt für Tools, wie Jira, SAP Office, Lotus Notes oder ähnlichem.
Ich habe also sogenannte "Hard-Skills" als auch "Soft Skills", die mir bei der Projektarbeit und der Kommunikation helfen.


Ich lerne kontinuierlich dazu.
Kürzlich habe ich zum Beispiel die Siemens CNC Programmiersprache erlernt, um bei Airbus Helicopters eine Applikation zu schreiben, die Daten aus NC-Programmen liest und daraus die Einsatzzeiten von Fräswerkzeugen für das Tools-Data-Management errechnet.
HTML5 und CSS3, mit der die Internet-Seite erstellt worden ist, die Sie in diesem Moment ansehen, habe ich mir selbst beigebracht.
Dies sind konkrete Beispiele meiner Fähigkeiten.


Je besser ich eine Firma kenne, umso mehr Hinweise kann ich dieser Firma als Consultant geben.
Anders gesagt heißt das, daß Sie mit mir nach ein paar Wochen/Monaten einen IT-Berater / SAP-Berater (PP/SD/MM) mit BWL Kenntnissen haben werden, der Ihnen auf Ihre Firma zugeschnittene Hinweise geben kann, und gleichzeitig mit Ihren Entwicklern sowie mit der IT Abteilung im Detail zu arbeiten in der Lage ist.


Es ist der Blick in die Zukunft, der mich dazu bringt, zu lernen und mich weiter zu entwickeln.

Ich mag Menschen, die das Positive im Morgen sehen, und ich freue mich, wenn ich jemanden für etwas neues begeistern kann.

Oft hört man, daß wir uns zu schnell bewegen...
Das stimmt. Wenn das Ziel ungewiss ist, dann scheint jede Bewegung unmöglich zu sein, da wir nicht wissen wohin die Reise gehen soll.

Vernunft ist es, die ich suche, und Ziele die man erreichen kann, mit Weitsicht im Blick, die den richtigen Weg zeigt.


Ich halte nichts von den Aussprüchen: "ich erwarte maximalen Einsatz, darf halt nichts kosten", "Mach schnell, es muß nichts Besonderes, nichts Fancy, keine Doktorarbeit werden, am besten gleich" oder "Ja aber, nein, nicht so! Wie, weiß ich auch nicht so genau - dafür sind andere zuständig."

Ziel, Fokus und eine angemessenen Qualität halte ich für extrem wichtig.
Die oben angeführten Aussprüche führen zu Ungenauigkeiten, Missverständnissen und Fehlern, erzeugen extra Zeit, extra Arbeit und extra Kosten, halten unnötig auf, und resultieren schlussendlich in Frustration und schlechter Reputation.

Kein erfolgreicher Unternehmer will den Ruf seines Unternehmens auf's Spiel setzen.


Wichtig ist meiner Meinung nach eine angemessene Planung, die Ziel, Zeit, Geld, Ressourcen und Risiken beinhaltet und während der Umsetzung des Plans überprüft wird.

Wir müssen einander verstehen, was nur funktioniert, wenn wir einander zuhören und ehrlich miteinander reden.

Bei einem Projekt und anderen Geschäftsbeziehungen müssen alle Beteiligten auf irgendeine Weise profitieren.
Wenn dem nicht so sein sollte, wird die Unternehmung definitiv irgendwo scheitern.


Wichtig ist also neben guter Planung eine gute Zusammenarbeit und gute Qualität.
Planung und Qualität sollen dem Unternehmen dienen und nicht als Selbstzweck existieren.

Geht man gemeinsam den gleichen (gut geplanten) Weg, erreicht man am Ende sicher das (Unternehmens-)Ziel.
Kommen Sie mit!


Frank

Zeit Station
1978-1988 Politechnische Oberschule Erfurt
(Realschule)
1988-1990 Finanzschule Gotha (Ausbildung)
Ausbildung zum Finanzrevisor (Wirtschaftsprüfer für Finanzamt)
1990-1992 Fachoberschule Kaufbeuren
Schwerpunkt Wirtschaft, Verwaltung und Recht
1992-1998 Fachhochschule Kempten
BWL Studium FH, Schwerpunkt Logistik
1994-1995 Regional Technical College Sligo, IT Sligo
2 Theoretische Trimester Marketing & European Studies + 1 Praktisches Trimester in Galway
1998-2013 IBM Speichersysteme GmbH Mainz
Hotline, System Verantwortlicher für SD Kundenauftragsabwicklung, Teilprojektleiter für SAP R/3 V4.0 Upgrade Test,
Erstellung von Lastenheft im Kundenauftragsbereich für Einführung von konzernweitem SAP.
2013-2015 IBM Research & Development GmbH Mainz
Installation von Servern und Speichersystemen für IBM Research & Development in Mainz.
2015-2018 Hesys Technical Systems für Airbus Helicopters Donauwörth
Projekt MDE/MES Implementation: Erstellung Dokumentation, Fehleranalyse, Datenbereinigung, Schulung in Bezug auf SAP Schnittstellen und Stammdaten.
Erstellung von Tools für Fehleranalyse und Werkzeug-Einsatzzeitenberechnung.

Impressum


Rufen Sie mich einfach an:
+49 152 542 206 48

oder schreiben Sie mir.

Frank Mathieu
Goethestrasse 36
86663 Asbach-Bäumenheim


E-Mail: frank@frankmathieu.de

Direkter Kontakt